Share This

Die Regionalpolizei Zofingen hat neu ein Fahrzeug mit umweltfreundlicher Hybrid-Technologie im Einsatz. Im Rahmen des bestehenden Flottenleasings hat sich die Führung der Regionalpolizei Zofingen für ein Hybrid-Dienstfahrzeug entschieden. In Zukunft soll bei der Fahrzeugbeschaffung der Energieeffizienz besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Mitte Februar 2019 nahm die Regionalpolizei Zofingen ein neues Dienstfahrzeug in Empfang. Dabei handelt es sich um ein beschriftetes Patrouillenfahrzeug mit hocheffizienter Hybrid-Technologie.

Die Fahrzeugmarke Volvo erfüllt das Fahrzeuganforderungsprofil der Regionalpolizei Zofingen sehr gut. Der neue Volvo XC60 T8 TWIN ENGINE AWD kombiniert einen Benzinmotor mit Turbo- und Kompressoraufladung mit einem Elektromotor. Dank dieser hocheffizienten Plug-in Hybrid-Technologie überzeugt dieses Fahrzeug mit einer starken Motorleistung bei einem Verbrauch von nur 2,2 Liter auf 100 Kilometer. Die CO2-Emmissionen belaufen sich im Kombizyklus auf lediglich 50g/km. Im rein elektrischen Modus "PURE-MODUS" wird eine Rechweite bis 45 Kilometer erreicht.

Stadträtin Christiane Guyer überzeugte sich als Ressortvorsteherin während der Evaluationsphase auf einer Testfahrt persönlich vom energiesparenden und lautlosen Fahrverhalten. Sie begrüsst die Umstellung auf Hybrid-Fahrzeuge zur Reduktion des Kohlendioxid-Ausstosses und ist überzeugt, dass der Regionalpolizei Zofingen mit diesem Dienstfahrzeug ein geeignetes unweltfreundliches Einsatzmittel zur Verfügung steht. In Zukunft soll bei der Fahrzeugbeschaffung der Energieeffizienz noch mehr Beachtung geschenkt werden.

In Bezug auf das aktuelle Marktangebot kommt für die Regionalpolizei Zofingen derzeit, wegen der begrenzten Reichweite und dem unbefriedigenden Kosten-/Leistungsverhältnis, noch kein rein elektrogetriebenes Einsatzfahrzeug in Frage. Mittelfristig prüft sie aber, ob bei den zivilen Dienstfahrzeugen teilweise auf rein elektrogetriebene Modelle umgestiegen werden kann.


Das erste Hybrid-Fahrzeug der Regionalpolizei Zofingen im Einsatz (Bild: zvg)

 


Das neue Hybrid-Fahrzeug kann direkt in der Einstellhalle der Regionalpolizei mit Strom versorgt
werden, wie Ressortvorsteherin Christiane Guyer demonstriert. (Bild: zvg)

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen